Der Jagdschein

Da Luxa so gute jagdliche Anlagen von beiden Eltern mitbekommen hatte, sollte sie von Anfang an in Idsingen an den jagdlichen Hundegruppen teilnehmen, was uns beiden sehr viel Spaß machte. Woraufhin ich mich auf das nächste Abenteuer einließ: wenn ein zweiter Jagdhund bei uns einzog, wollte ich den Jagdschein machen, damit die beiden Hunde auch rassegerecht ausgelastet und beschäftigt werden konnten… 

Tatsächlich lern(t)e ich ein echtes Handwerk, zuerst von Freundinnen, die Jägerinnen sind, und in den Hundegruppen zur jagdlichen Ausbildung (JGHV und DRC e.V.), dann im Jungjägerkurs des Landes-Jagdverbandes Hamburg (LJV Hamburg). Bei Drückjagden mit den Hunden im Treiben durchzugehen machte uns viel Freude, so dass nach kurzer Zeit klar war, dass mein Mann Johannes den Jagdschein im Sommer 2019 im Landes-Jagdverband Niedersachsen (LJVN) machen würde.